Nächtliche Tänze

Nächtliche Tänze (30.12.2020)

Blätter — welk — von der Rose
Nach und nach befreit
Legen sich in den Wind

Ich bin es nicht — nein
Schau, fass mich nicht an
Ich bin der vor mir, der Fremde
Unbekanntes Wesen, hoch-
geklappter Mantelkragen
Ich bin nur
Eine Jacke mit nichts drunter Au-
tomat, geh rüber zu mir
Ich bleibe hier auf meiner Scholle steh’n

Falle, schwarzer Schnee
Leichte Flocken die Rose
Verliert ihre Blätter zu viel
War gut zu ihr

Gerry Huster

2 Kommentare zu „Nächtliche Tänze

    1. Dankeschön. Ich habe leider in letzter Zeit nicht so viel Zeit zum Schreiben und Lesen, wie man sicherlich auch merkt auf diesem Blog. Aber es freut mich, dass es noch gelesen wird, wenn ich mal dazu komme, etwas hier zu veröffentlichen ^^

      Danke für deine WÜnsche, ich hoffe, du bist auch ins neue Jahr gekommen!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s